Herzlich Willkommen beim HSV-HPZ Zeltweg! – Der Verein für 6-beinige Teams

Schon bei der Gründung im Jahr 2014 startete der HSV Zeltweg Hundepsychologisches Zentrum nicht nur als Hundeschule im ursprünglichen Sinn, sondern als Verein für Mensch, Tier und Gesellschaft in seine Aktivitäten. Die Ausbildung von sozial führigen Hunden und das mentale Training von „Herrli“ und „Frauli“ stellen die zentralen Bemühungen des Vereins aus dem Murtal dar.

Definition: „Besonderer Hund“

Unter besonderem Hund verstehen wir den „EIGENEN“ „alltagstauglichen, sozial verträglichen, nicht an der Leine zerrender, freundlichen Hund, den sich die Meisten der Hundehalter wünschen.

Hier bei uns, lernt der Hundehalter zum Beispiel, den Begriff: “Anthropomorphismus“ (Vermenschlichung des Hundes), welches zu den meisten Missverständnissen zwischen Hunden und Menschen führen kann. Versteht der Hundehalter, (wir sprechen niemals vom Hundebesitzer, da man ein Lebewesen einfach nicht besitzen kann), die Sprache des Hundes, so ist der Mensch auch in der Lage , seinen Hund kynologisch wertvoll, gewaltfrei mit Freude am Spiel, richtig zu erziehen und auszubilden.

Unser Publikum bezieht sich auf jede Rasse des Hundes, von 3 kg bis zu 100kg schwerem Vierbeiner. Unsere Welpenschule findet 2 Mal wöchentlich statt, da ja der Welpe bekanntlich in den ersten Lebensmonaten am meisten lernt. MOTTO: “Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr“!

Das Einzigartige jedoch an unserem Ausbildungszentrum ist die Tatsache, dass die Zusammenarbeit mit dem Steirischer Hundesportklub, und dem Österreichischen Heeressportverband gelungen ist. Der Steirische Hundesportklub GRAZ als übergeordneter ÖKV Dachverband, der ÖHSV als Förderer und kostenloser Bereitsteller von Seminarräumen.

 

Das Team

 sitzend (v.l.): Doris Zitzenbacher, Anita Mayr
stehend (v.l.): Uwe Weber, Andreas Dohr, Uwe Zitzenbacher, Günter Mayr, Andreas Kopp

Zusätzlich zu den klassischen Hundeschulaktivitäten,(BH,BGH,Breitensport,Fährtenarbeit) beteiligt sich der HSV Zeltweg HPZ an der Organisation des Sommernachtslauf St. Margarethen, der am 09.06. dieses Jahres bereits zum vierten Mal über die Bühne ging. Und natürlich haben wir auch dieser Benefizveranstaltung unseren Stempel aufgedrückt und mit dem DogWalk einen „Bewerb“ der etwas anderen Art installiert. Beim DogWalk geht es für die 6 beinigen Teams nicht darum, die 4 km lange Strecke möglichst schnell zu bewältigen – nein – es geht um das Gemeinsame und die Möglichkeit, sich an dieser Benefizveranstaltung auch ohne Zeit- und Leistungsdruck zu beteiligen – Gutes tun und Spass dabei haben – das ist der DogWalk. Die Zahl der DogWalkerInnen steigt von Jahr zu Jahr und natürlich wird es auch beim 4. Sommernachtslauf St. Margarethen am 09.06.2017 wieder einen DogWalk Bewerb geben. Mit namhaften Spenden an das Tierheim Murtal (2014) und den Heilpädagogischen Kindergarten Knittelfeld (2015) haben wir unser Motto – ein Verein für Mensch und Tier zu sein – auch weiter in die Tat umgesetzt. Von heuer an werden die Benefizerlöse in einen Soforthilfefonds eingebracht, mit dem wir schnell und unbürokratisch auf finanzielle Härtefälle reagieren können.

Zusätzlich zum Sommernachtslauf ist der HSV Zeltweg HPZ auch an der Organisation des WipfelwanderWEGLAUF Rachau beteiligt welcher am 07.10.17 wieder veranstaltet wird.
Alles in allem auf den Punkt gebracht: Eine Hundeausbildungsstätte die Menschen und Hunde in der Not unterstützt.